Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Studentinnen der MLU Halle

Dokumente

Infoblatt Datenschutz
Erstinformation nach Art. 13 DSGVO_Stand 102019.pdf (115,1 KB)  vom 09.10.2019

Kontakt

Lisa Stoye

Telefon: +49 (0) 345 55-21424
Telefax: +49 (0) 345 55-29921424

Raum U15
Universitätsplatz 9
06108 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

MINT-Korrespondenzzirkel

Willkommen auf der Seite von MINTzi – dem digitalen MINT-Korrespondenzzirkel der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg!

Hier kommen Sie zu den News.

"It's The Final Countdown!"

Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um den MINT-Zirkel...

[ mehr ... ]

Was bedeutet MINT?

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften (also Biologie, Chemie, Physik, Geographie etc.) sowie Technik und bietet eine bunte Themenwelt aus vielerlei Blickwinkeln, mit der wir uns in unserem Korrespondenzzirkel näher beschäftigen wollen.

Wie funktioniert der Korrespondenzzirkel?

Gemeinsam mit Professor*innen, Dozent*innen und Student*innen verschiedener MINT-Studiengänge der Uni Halle stellen wir in je 4 Durchgängen pro Schuljahr (Oktober, Januar, März und Mai) spannende Aufgaben aus verschiedenen MINT-Bereichen zusammen. Der Fokus liegt dabei auf innovativen Themenkomplexen der Agrar- und Ernährungswissenschaften.

Gleichzeitig gibt es verschiedene Schwierigkeitsstufen. Die Teilnehmenden entscheiden selbst, bis zu welcher Stufe sie die Aufgaben lösen.

Pro Durchgang laden wir jeweils 5 neue Aufgaben auf eine digitale Lernplattform. Während eines durchschnittlichen Bearbeitungszeitraums von 4 Wochen erarbeiten auch die Teilnehmenden ihre Lösungen dort. Vollständige wie unvollständige Lösungen werden anschließend durch uns korrigiert und kommentiert, bevor der nächste Durchgang startet. Hinzukommend finden in regelmäßigen Abständen persönliche Auswertungsgespräche statt.

Darüber hinaus laden wir einmal im Jahr alle Teilnehmenden zu einem interaktiven Treffen an die Uni Halle ein.

Coverbild MINTzi

Coverbild MINTzi

Warum Agrar- und Ernährungswissenschaften?

Bei den Agrar- und die Ernährungswissenschaften handelt es sich um besonders vielseitige Studiengänge, welche verschiedene MINT-Fachbereiche bündeln. Außerdem beschäftigen sich die Agrar- und Ernährungswissenschaften mit besonders gegenwartsbezogenen und lebensnahen Themen, wie z.B. Klimawandel, Nachhaltigkeit und gesunde Ernährung.

Um herauszufinden, wie faszinierend und vielfältig Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik sind, eignen sich die Agrar- und Ernährungswissenschaften also besonders gut.

Wer hilft bei der Lösung der Aufgaben?

Während jeden Durchgangs stehen den Teilnehmenden qualifizierte Mentorinnen zur Seite, die regelmäßig per Mail, Telefon und Videokonferenz erreichbar sind. Bei den Mentorinnen handelt es sich um MINT-Mitarbeiterinnen sowie MINT-Studentinnen der Uni Halle.

Wer kann mitmachen?

Unser Korrespondenzzirkel richtet sich vorrangig an Schülerinnen ab Klasse 10. Selbstverständlich sind aber auch alle anderen Interessent*innen, unabhängig von Geschlecht und Altersklasse, herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Wie melde ich mich für den Korrespondenzzirkel an?

Stephanie Storbeck - Studienbotschafterin für Agrar- und Ernährungswissenschaften

Stephanie Storbeck - Studienbotschafterin für Agrar- und Ernährungswissenschaften

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an:

Wir benötigenm zur Anmeldung folgende Angaben:

  • Name, Vorname und Geschlecht
  • vollständige Adresse
  • Schule und Klassenstufe
  • aktuelle E-Mailadresse

Weitere Informationen zum Ablauf im Online-Portal erhalten die Teilnehmenden nach der Anmeldung. Hinweise zum Datenschutz finden sich rechts in den Dokumenten.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!

Logo FEM POWER

Logo FEM POWER

Logoleiste Sachsen-Anhalt und ESF

Logoleiste Sachsen-Anhalt und ESF

Zum Seitenanfang